Inicio > Häufig gestellte Fragen > Welche Pflege Braucht Ein Cobberdog?
Inicio > Häufig gestellte Fragen > Welche Pflege Braucht Ein Cobberdog?

WELCHE PFLEGE BRAUCHT EIN COBBERDOG?

Der Australian Cobberdog braucht vor allem viel Liebe und Zuneigung von seiner Familie.


Der Australian Cobberdog ist ein pflegeleichter Hund und braucht nicht viel Pflege,
aber er hat ein großes Bedürfnis nach Zuneigung und genießt es sehr spazieren zu gehen und Zeit mit seiner Familie zu verbringen.
Der Australian Cobberdog ist ein Hund, der wenig Pflege braucht. Er braucht aber viel Zuwnedung und genießt sein Leben mit seiner Familie

ERSTE PFLEGE

Wenn die Familie ihren Australian Cobberdog-Welpen bekommt, muss sie verstehen, dass er erstmal verwirrt sein kann. Die Reise zu seinem neuen Zuhause und die Trennung von seinen Geschwistern kann den Welpen manchmal etwas apathisch machen. Das ist normal, denn es ist eine große Veränderung und wir sollten seinen eigenen Rhythmus bei der Anpassung an das neue Zuhause respektieren. Dazu sollte man dem Welpen einen ruhigen Platz anbieten, wo er sich ausruhen kann, wenn er möchte, und wo ihn keiner stört. Es ist wichtig, dass wir erstmal nicht groß mit ihm spielen (vor allem die Kinder) und ihn ganz sanft behandeln, um dem Welpen das Gefühl von Sicherheit und Vertrauen zu vermitteln, die er in diesen ersten Momenten, in denen alles neu für ihn ist, dirngend braucht.
Der Australian Cobberdog ist ein Hund, der wenig Pflege braucht. Er braucht aber viel Zuwnedung und genießt sein Leben mit seiner Familie

FELL- UND HAUTPFLEGE

Der Australian Cobberdog kann sein Fell lang tragen, was ihm ein majestätisches Aussehen verleiht und ein tollen Gefühl beim Anfassen ist. Dann ist aber auch der Pflegebedarf erhöht, da es wöchentlich zweimal gebürstet werden muss und alle 30-45 Tage der Hundesalon aufgesucht werden sollte, um das Fell hydriert und glänzend zu halten.  Man kann das Fell auch kurz halten, was die Pflege sehr erleichtert, da der Hund dann nicht so oft gebürstet werden muss und der zeitaufwand viel geringer ist. Der Australian Cobberdog kann auch geschoren werden, da sich dadurch sie Fellqualität nicht ändert, obwohl wir diese Option nicht empfehlen, da ihn sein Fell vor Sonnenbrand im Sommer und Kälte im Winter schützt.
Der Australian Cobberdog ist ein Hund, der wenig Pflege braucht. Er braucht aber viel Zuwnedung und genießt sein Leben mit seiner Familie

TIERÄRZTLICHE VERSORGUNG

Der Australian Cobberdog ist ein starker Hund, da die Rasse noch sehr jung ist und die genetische Vielfalt, die er besitzt, recht groß ist. Das bedeutet, dass genetische Probleme selten sind, da diese normalerweise auftreten, wenn Hunde gekreuzt werden, die sehr ähnliche gene besitzen. Der schwache Punkt des Australian Cobberdog sind seine Ohren. Man muss sehr auf die Hygiene achten, da er hängende Ohren hat und sie, aufgrund fehlender Transpiration, durch das Fell anfällig sind für Infektionen. Auch im Welpenalter muss man besonders vorsichtig sein, da er sehr schnell wächst, was bestimmte Zusatzstoffe verlangt, um seine Gelenke zu stärken. Außerdem sollte man vermeiden, dass er brüske Bewegungen ausführt, wie das Springen mit großem Höhenunterschied oder das ständige Laufen auf rutschigen Oberflächen.
Der Australian Cobberdog ist ein Hund, der wenig Pflege braucht. Er braucht aber viel Zuwnedung und genießt sein Leben mit seiner Familie

PFLEGE ZUHAUSE

Sehr wichtig für den Labradoodle ist, dass er genug Zuwendung von seiner Familie erhält. Er ist ein sehr sensibler und sozialer Hund, der immer versucht, seiner Familie zu gefallen, so dass das Zusammensein mit seiner Familie ein Grundbedürfnis darstellt. Der Australian Cobberdog ist ein ausgeglichener Hund mit Energie, das ist unabdingbar, um Assistenz- und Therapieaufgaben durchführen zu können, und daher sind Spaziergänge und Spiele wichtige Routine in seinem Alltag, um ausgeglichen zu bleiben und außerdem die Beziehung zwischen Hund und Familie zu stärken. Die Rasse ist sehr intelligent und die Tricks, die wir ihm beibringen wollen, lernt er sehr schnell, wenn wir ihn durch positive Bestärkung trainieren und ihn mit Streicheleinheiten und Belohnungen motivieren.

HAST DU NOCH FRAGEN ÜBER UNSERE AUSTRALIAN COBBERDOG-WELPEN?

(+34) 93 590 93 97

Information und Anfragen über den Australian Cobberdog

KONTAKT