Inicio > Über den Australian Cobberdog > Hypoallergener Hund

DER HYPOALLERGENE HUND

Der Australian Cobberdog ist ein Hund für Menschen mit Hundeallergie


Der Australian Cobberdog hat ein Fell, das nicht wechselt, er verliert keine Haar und produziert keine Schuppen, so dass er das Haus nicht verschmutzt oder Allergiestoffe verteilt.
Der Australian Cobberdog ist ein hypoallergener Hund. Er hat ein Fell, dass weder wechselt noch schuppt, so dass er zuhause nichts verschmutzt oder Allergien provoziert

TESTE DEINE HUNDEALLERGIE MIT DEM AUSTRALIAN COBBERDOG

Kein Hund ist universell hypoallergen, da Allergien von Mensch zu Mensch verschieden sind, verschiedene Faktoren miteinander kombinieren und Sensibilitäten sich verändern. Wir können aber versichern, dass innerhalb der Hunderassen der Australian Cobberdog meistens keine Allergiereaktionen bei Menschen mit Hundeallergie auslösen. Wenn Du eine Hundeallergie hast, laden wir Dich ein,   unsere Australian Cobberdogs kennen zu lernen, um zu überprüfen, ob Du eine Allergiereaktion bekommst, wenn Du mit ihnen zusammen bist und sie streichelst. Wenn Du weit weg wohnst, gibt es dafür auch eine Lösung. Wir senden Dir ein Allergy Test T-Shirt mit dem Du in weniger als 30 Minuten überprüfen kannst, ob Du auf Deinen zukünftigen Australian Cobberdog allergisch reagierst.

Fordere Dein Allergy Test T-Shirt an

Der Australian Cobberdog ist ein hypoallergener Hund. Er hat ein Fell, dass weder wechselt noch schuppt, so dass er zuhause nichts verschmutzt oder Allergien provoziert

DER AUSTRALIAN COBBERDOG IST EIN HYPOALLERGENER HUND

Wir sagen, der Australian Cobberdog ist hypoallergen, weil er sein Fell nicht wechselt, er keine Haare verliert und keine Schuppenbildung und Abschuppung erfolgen (es sei denn, er leidet an einem dermatologischen Problem). Darüber hinaus ist der Prozentsatz an Personen, die allergisch auf seinen Speichel reagieren, sehr gering. Tatsächlich wurde die Rasse entwickelt, um einen hypoallergenen Hund zu schaffen, der ein geeignetes Temperament besitzt, um zum Therapie- oder Assistenzhund. ausgebildet zu werden. Aus diesem Grund gilt der Australian Cobberdog für den größten Teil der Bervölkerung als Allergy Friendly.
Alle Eltern unserer Australian Cobberdog sind medizinisch als hypoallergene Hunde zertifiziert ERFAHREN, WIE AUSTRALIAN COBBERDOG-WELPEN AUFGEZOGEN WERDEN
Der Australian Cobberdog ist ein hypoallergener Hund. Er hat ein Fell, dass weder wechselt noch schuppt, so dass er zuhause nichts verschmutzt oder Allergien provoziert

Hundeallergie

Eine Allergie ist eine übertriebene oder hypersensible Reaktion des Immunsystems auf die Aussetzung mit einem Allergiestoff. Im Gegenteil zu dem, was landläufig geglaubt wird, ist nicht das Hundehaar der hauptsächliche Auslöser von Hundeallergien. Menschen, die an Hundeallergie leiden, haben eine Hypersensibilität auf ein Protein entwickelt, das sich im Speichel, den Schuppen und Abschuppungen der Haut des Hundes befindet, das durch die Talgdrüsen produziert wird.



Der Australian Cobberdog ist ein hypoallergener Hund. Er hat ein Fell, dass weder wechselt noch schuppt, so dass er zuhause nichts verschmutzt oder Allergien provoziert

Der Allergiezyklus

Das Protein, welches die Allergie auslöst, wird durch die Talgdrüsen abgesondert und bleibt am Fell und der Hautoberfläche haften. Darüber hinaus befindet sich das Protein im Speichel und wenn der Hund sich leckt, um sich zu säubern, transportiert er es über seine Zunge ebenfalls auf Fell und Haut. Wenn er Haare verliert oder das Fell wechselt, verteilt er diese allergenen Partikel überall dort, wo er sich befindet. Aus diesem Grund glaubt man, dass das Fell die Allergie auslöst, obwohl es in Wahrheit die Partikel sind, die daran kleben.

Der Australian Cobberdog ist ein hypoallergener Hund. Er hat ein Fell, dass weder wechselt noch schuppt, so dass er zuhause nichts verschmutzt oder Allergien provoziert

Fellwechsel und Abschuppung

Hunde erneuern ihre Haut und ständig verlieren sie mikroskopisch kleine Schuppen, die das Protein enthalten.  Mit dieser Abschuppung verteilen sich diese kleinen Allergiepartikel in der Luft und schweben darin. Gleichzeitig provozieren Fellwechsel und Ausfallen der Haare weitere Hautabschuppungen.  Daher produziert ein Hund, der sein Fell wechselt und Haare verliert, auch mehr Abschuppung und somit mehr Allergiereaktionen.


(+34) 93 590 93 97

Einen Allergietest für den Australian Cobberdog anfragen

Kontakt Allergie Australian Cobberdog