Start > Pflege des Australian Cobberdogs > Wie muss der Hund beim Hundefriseur getrimmt werden?

WIE MUSS MEIN HUND BEIM HUNDEFRISEUR GETRIMMT WERDEN?


Das Erscheinungsbild des Australian Cobberdogs sollte das freundliche und fröhliche Temperament der Rasse wiederspiegeln und sein Blick sollte auffallen
Wir erklären Schritt für Schritt, wie Ihr Australian Cobberdog Labradoodle beim Hundefriseur getrimmt werden sollte

Der Haarschnitt des Australian Cobberdogs

Der Australian Cobberdog ist ein lieber, freundlicher Hund, der sehr sensibel gegenüber dem Gemütszustand der Menschen ist. Das Trimmen beim Hundefriseur sollte erreichen, dass der Hund diese Charakteristiken sichtbar zeigen kann, so dass sein Erscheinungsbild und sein Wesen übereinstimmen.

Für den Haarschnitt der Rasse Australian Cobberdog sollten wir berücksichtigen, dass, gemäß den Rassestandards, der Hund ein natürliches Erscheinungsbild haben sollte. Um den Charme der Rasse zu unterstreichen, sollte er wie ein nicht zu poliertes Kuscheltier aussehen, wobei für den Schnitt immer die Natürlichkeit des Hundes im Vordergrund stehen sollte.

Ein weiterer, wichtiger Aspekt ist der Blick des Australian Cobberdogs. Die Augen sollten immer sichtbar sein, da sie sehr ausdrucksvoll und freundlich sind. Über seinen Blick baut der Hund eine Verbindung zu den Menschen auf. Das ist sehr wichtig, da wir über eine Rasse reden, deren Zweck es ist, exzellente Therapie- und Begleithunde zu schaffen. Daher ist die Verbindung zwischen Hund und Mensch über den Blick ein Schlüsselelement.

Das Video erklärt Schritt für Schritt, wie der Australian Cobberdog beim Hundefriseur getrimmt werden muss

VOR UND NACH DEM BESUCH BEIM HUNDEFRISEUR

Australian Cobberdog von vornWir erklären Schritt für Schritt, wie Ihr Australian Cobberdog Labradoodle beim Hundefriseur getrimmt werden sollte


Gesicht des Australian CobberdogsWir erklären Schritt für Schritt, wie Ihr Australian Cobberdog Labradoodle beim Hundefriseur getrimmt werden sollte


Vor dem Haarschnitt des Australian Cobberdog beim Hundefriseur

Wir erklären Schritt für Schritt, wie Ihr Australian Cobberdog Labradoodle beim Hundefriseur getrimmt werden sollte

DAS BÜRSTEN

Vor dem Trimmen ist es notwendig, den Hund gut zu bürsten. Wir bürsten ihn genauso wie bei der Fellpflege des Australian Cobberdogs auch. Gebürstet wird mit einer Bürste mit breiten Borsten, so entfernen wir Schmutz und mögliche Knoten aus dem Fell, ohne das Fell zu schädigen. Das komplette Fell sollte durchgebürstet werden, indem das Fell angehoben und Schicht für Schicht gebürstet wird. Ein korrektes Bürsten besteht aus dem Bürsten mit der Bürste mit breiten Borsten und dann aus Kämmen mit dem Metallkamm, erneut wird das ganze Fell gekämmt, um sicherzugehen, dass keine Knoten zurückbleiben. Wenn das verfilzte Fell entwirrt und überprüft wurde, dass keine Knoten mehr im Fell sind, kann der Hund gebadet werden.

Wir erklären Schritt für Schritt, wie Ihr Australian Cobberdog Labradoodle beim Hundefriseur getrimmt werden sollte

DAS BADEN

Der Australian Cobberdog hat ein sehr wasserundurchlässiges Fell, darum müssen wir es, Schicht für Schicht, gut durchnässen. Wenn es nass ist, verwenden wir das feuchtigkeitsspendende Shampoo (in Wasser aufgelöst, damit es sich besser auf dem ganzen Körper verteilt) und rubbeln Strähne für Strähne vorsichtig und in linearer Weise (von der Wurzel der Strähne bis zur Spitze), wobei wir kreisförmige Bewegungen vermeiden, die Knoten verursachen könnten. Wenn wir das Shampoo gut mit Wasser ausgespült haben, tragen wir den feuchtigkeitsspendenden Balsam auf und lassen in drei bis fünf Minuten im Fell, danach spülen wir ihn aus. Wenn wir uns vergewissert haben, dass keine Produktreste mehr im Fell vorhanden sind, trocknen wir den Hund mit einem Haartrockner. Beim Trocknen ist es wichtig, vor allem an der Wurzel zu trocknen und die Spitzen feucht zu lassen, um beim Fellschneiden besser arbeiten zu können. Daher ist ein Haartrockner mit Düse zu empfehlen.



Der Haarschnitt beim Hundefriseur gemäß Rassestandard des Australian Cobberdogs

Der Haarschnitt des Australian Cobberdogs sollte nicht übertrieben ausfallen, alle Winkel sollten weich markiert sein, so dass es natürlich wirkt

Wir erklären Schritt für Schritt, wie Ihr Australian Cobberdog Labradoodle beim Hundefriseur getrimmt werden sollte

Hinterer Körperteil

Am hinteren Teil wird, ganz diskret, der Winkel des Hintern betont. Das Sitzbein dient als Referenzpunkt und stellt den längsten hinteren Teil dar. Vom Hüftbein ausgehend wird das überschüssige Fell geschnitten. Wenn wir am Sitzbein ankommen, zeigt die Schere vom Sitzbein zum Sprunggelenk, um den hinteren Winkel zu betonen.
Wir erklären Schritt für Schritt, wie Ihr Australian Cobberdog Labradoodle beim Hundefriseur getrimmt werden sollte

Die Hinterbeine

Schaut man den Hund von hinten an, zeichnen wir an der Innenseite seiner Hinterbeine ein umgedrehtes "V". So überkreuzt der Hund in Bewegung das Fell des linken Beins nicht mit dem Fell des rechten Beins. Dann heben wir das ganze Fell vom Fuß bis zum Sprunggelenk und schneiden das überschüssige Fell ab. An den Füssen rund schneiden und die Fußballen von überschüssigem Fell befreien.
Wir erklären Schritt für Schritt, wie Ihr Australian Cobberdog Labradoodle beim Hundefriseur getrimmt werden sollte

Der Schwanz

Der Schwanz des Australian Cobberdogs hängt meist herab, so dass der Schwanzansatz niedrig angesetzt ist. Wir nehmen den Schwanz und positionieren ihn zwischen die Beine, dann runden wir mit der Schere. Der Schwanz hat Federform, um das Fell zu schneiden, beginnt man am Ansatz und arbeitet bis zur Spitze.
Wir erklären Schritt für Schritt, wie Ihr Australian Cobberdog Labradoodle beim Hundefriseur getrimmt werden sollte

Der Rumpf

Der Teil zwischen Vorder- und Hinterbeinen sollte so kurz wie möglich erscheinen, um die Länge des Hundes zu verkürzen. Dum diesen Effekt zu erreichen, sollte ausreichend Fell auf der Innenseite der Beine verbleiben und auf der Außenseite viel abgeschnitten werden. Beim Schneiden des Rumpffells sollten wir beachten, dass es niemals oberhalb des Ellenbogens der Vorderbeine enden sollte.
Wir erklären Schritt für Schritt, wie Ihr Australian Cobberdog Labradoodle beim Hundefriseur getrimmt werden sollte

Rücken

Oben auf dem Rücken markieren wir die Länge des Fells bis zum Widerrist des Hundes. Von diesem Maß ausgehend, gleichen wir das restliche Fell auf Rücken, Thorax und Flanken an. Das Fell sollte gerade herunterfallen mit einer ganz leichten Kurve zur Innenseite des Bauchs.
Wir erklären Schritt für Schritt, wie Ihr Australian Cobberdog Labradoodle beim Hundefriseur getrimmt werden sollte

Die Brust

An der Brust definieren wir den Winkel unter Berücksichtigung des Brustbeins als längsten Punkt. Vom Hals aus schneiden wir Richtung Brustbein und vom Brustbein Richtung Beine. Die Brust sollte aussehen, als ob der Hund ein flaches Lätzchen trägt, eine voluminöse Brust ist unerwünscht.
Wir erklären Schritt für Schritt, wie Ihr Australian Cobberdog Labradoodle beim Hundefriseur getrimmt werden sollte

Der Hals

Die Ästhetik verlangt, dass der Unterschied zwischen Kopf und Körper des Hundes herausgearbeitet wird, so dass das Halsfell ausreichend geschnitten werden sollte, um einen "Wammen"-Effekt zu vermeiden und eine bessere Belüftung der Ohren zu erreichen. Um den Hals herauszuheben, schneiden wir vom Ohr Richtung Schulter.
Wir erklären Schritt für Schritt, wie Ihr Australian Cobberdog Labradoodle beim Hundefriseur getrimmt werden sollte

Die Vorderbeine

Die Füssen sollten rund geschnitten sein und die Felllänge hier dient als Referenz für das Schneiden des überschüssigen Fells an den Beinen, die gerade und fest wirken sollten. Sie sollten Konsistenz vermitteln, versammelt sein und das Gefühl verstärken, dass sie die Struktur des Hundes wie zwei Säulen tragen. Von vorn betrachtet sollten die Ellenbogen nicht herausragen.
Wir erklären Schritt für Schritt, wie Ihr Australian Cobberdog Labradoodle beim Hundefriseur getrimmt werden sollte

Die Augen

Diese Rasse besticht durch ihren Blickkontakt, da sie einen menschlichen Blick besitzt. Darum sollten die Augen frei liegen, mit einem natürlichen Pony, damit der typische, tiefe Blick der Rasse zu sehen ist. Wir sollten den Bereich nur an den Tränenkanälen freilegen, da die Schnauze und der Bart viel Fell aufweisen sollten. Der Pony sollte keinen zu markierten Schnitt aufweisen, sondern Spitzen und Ausdünung sollten natürlich wirken. Der Pony sollte nicht über die Augen fallen, sondern sich darüber befinden.
Wir erklären Schritt für Schritt, wie Ihr Australian Cobberdog Labradoodle beim Hundefriseur getrimmt werden sollte

Das Gesicht

Wenn wir den Australian Cobberdog von vorn ansehen, sollten wir zwei Kreise in seinem Gesicht sehen. Ein Kreis beschreibt sein Gesicht in Gänze und der andere Kreis zeigt sich um die Nase des Hundes und besteht aus Schnauze und Bart. Um das Gesicht zu runden, schneidet man nach unten vom inneren Ohr Richtung Bart und vom längsten Punkt des Bartes Richtung Nase. Bei fast allen Rassen ist der längste Punkt der äußere Bereich des Ohrs, doch beim Australien Cobberdog ist es der innere Bereich des Ohrs.
Wir erklären Schritt für Schritt, wie Ihr Australian Cobberdog Labradoodle beim Hundefriseur getrimmt werden sollte

Die Ohren

Die Ohren haben eine Glockenform und sind am Kopf integriert, man sollte keinen Ansatz sehen. Der Australian Cobberdog sollte keine übertriebenen Punkte, vor allem im Gesicht, aufweisen. Die Kraft sollte sich auf seinen Blick konzentrieren. Unter dem Ohr sollte das Fell gut ausgedünnt werden, um die Ohrmuschel gut zu belüften.
Wir erklären Schritt für Schritt, wie Ihr Australian Cobberdog Labradoodle beim Hundefriseur getrimmt werden sollte

Der letzte Schritt

Wenn der Haarschnitt erfolgt ist, kommt der letzte Schritt. Das Fell wird mit Wasserbesprüht, um eine natürliche Lockung des Fells zu erreichen.

MEHR INFORMATIONEN ÜBER DIE PFLEGE DES AUSTRALIAN COBBERDOGS

Information und Anfragen über den Australian Cobberdog

Kontakt